Dekanat Dreieich

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Dreieichzu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

THEATER & nedelmann präsentiert Schauspiel in zwölf Bildern

„Cranach malt Luther“

Anlässlich des Reformationsjubiläums wird im April zweimal im Evangelischen Dekanat Dreieich das Stück „Cranach malt Luther“ zu sehen sein: Am Mittwoch, 26. April, um 19:30 Uhr in Offenthal sowie am Sonntag, 30. April, um 17 Uhr in Neu-Isenburg. Das Schauspiel in zwölf Bildern wird dargeboten vom T&N Theater, Darsteller sind Friederike und Oliver Nedelmann aus Urberach.

„Buchschlager Gespräche“ zu Kirche und Gesellschaft

Menschenwürde oder Gottes Gnade?

Am Montag, 8. Mai, endet die aktuelle Reihe der Buchschlager Gespräche mit einem Beitrag von Dr. Elisa Klapheck. Ab 20 Uhr spricht die Frankfurter Rabbinerin im Gemeindehaus Buchweg 10 über Reibungspunkte zwischen rabbinischem Judentum und Christentum.

Veranstaltungsreihe zum Reformationsjubiläum

Luther übersetzt die Bibel

Mit der Bedeutung von Luthers Bibelübersetzung beschäftigt sich Pfarrer Jürgen Schefzyk am Donnerstag, 11. Mai ab 19:30 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Offenthal. Der Vortrag des Direktors des Bibelhaus Erlebnismuseums in Frankfurt ist Teil einer Veranstaltungsreihe der Gemeinden in Götzenhain, Offenthal und Dreieichenhain zum Reformationsjubiläum.

Lucas Cranach d.Ä. - Martin Luther, 1528 (Veste Coburg)

Mutter-Kind-Freizeit auf Burg Rieneck

Abenteuer im Kanu

Eine Mutter-Kind-Abenteuerfreizeit bietet die Evangelisch-Reformierte Gemeinde Am Marktplatz Neu-Isenburg über das Fronleichnamswochenende an. Vom 15. bis 18. Juni können Mütter mit ihren sechs- bis zwölfjährigen Kindern gemeinsam auf Burg Rieneck zelten und auf der Fränkischen Saale Kanu fahren.

Jugendfreizeit in den Sommerferien an der kroatischen Adria

Sonne und Meer

Für Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, die in den Sommerferien gerne zusammen mit Gleichaltrigen auf Reisen gehen möchten und die dabei vor allem an Sonne und Meer denken, hat die Evangelische Kirchengemeinde Gravenbruch ein interessantes Angebot: eine Camp-Freizeit in Rabac an der kroatischen Adria in der Zeit vom 24. Juli bis zum 4. August 2017.

Probenstart für Kinder- und Jugendmusical „Mönsch Martin“

Von Ablass-Blues und Thesen-Rap

Mit dem Musical „Mönsch Martin“ können Kinder und Jugendliche auf altersgerechte Weise das Reformationsjubiläum feiern. Ursprünglich für den 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dresden 2011 komponiert, wird das spannende Singspiel seither immer wieder mit großem Erfolg aufgeführt.

„Novola“ begeisterte mit Gospelkonzert in Langen

„O happy day“

Einen gelungenen Auftritt hatte der Gospelchor „Novola“ in der voll besetzten Langener Johanneskirche. Bei dem Konzert zugunsten des Fördervereins der Langener Janusz-Korczak-Schule erlebte das Publikum eine stimmungsvolle Reise durch die Welt der Gospels.

Deutsche Jugendliche wohlbehalten aus dem Land der Pharaonen zurück

Tolle Eindrücke aus Ägypten

Dieser Tage ging der 22. Deutsch-Ägyptische Jugendaustausch des Evangelischen Dekanats Dreieich zuende. Zehn Jugendliche aus Dreieich, Egelsbach, Langen und Neu-Isenburg kehrten mit ihren zwei Begleitern wohlbehalten aus dem Land der Pharaonen zurück. Die Begegnung zwischen den jungen deutschen und ägyptischen Christen war eine wertvolle Erfahrung für alle Beteiligten.

Dekanatssynode beschließt neues Kita-Trägermodell

Alles unter einem Dach

Die Synode im Evangelischen Dekanat Dreieich beschloss auf ihrer jüngsten Sitzung die Satzung für ein gemeindeübergreifendes Kita-Modell. Danach wird die juristische Trägerschaft der kirchlichen Kindertagesstätten auf das Dekanat übertragen, während die inhaltliche Trägerschaft bei den Gemeinden verbleibt.

Kinderbild Familie

Schneller-Schulen erneut sozial-ökumenisches Projekt im Dekanat

Friedliches Miteinander der Religionen

Auf der jüngsten Tagung der XII. Synode im Evangelischen Dekanat Dreieich beschlossen die Delegierten, die Schneller-Schulen, die sie bereits im vergangenen Jahr als sozial-ökumenisches Projekt ausgewählt hatten, ein weiteres Jahr zu unterstützen. 2016 waren 3.600 Euro zusammengekommen.

Sandra Scholz ist Pfarrerin für Gesellschaftliche Verantwortung

Ökumene als Lebensthema

Die Stelle für Gesellschaftliche Verantwortung in den Evangelischen Dekanaten Dreieich und Rodgau ist wieder besetzt. Pfarrerin Sandra Scholz wurde im Dekanat Dreieich während der Synode von Präses Frauke Grundmann-Kleiner und Dekan Reinhard Zincke offiziell ins Amt eingeführt.

Vermehrt jüngere Menschen wenden sich der evangelischen Kirche zu

Einfach eintreten!

Für Menschen, die auf unkomplizierte Art und Weise Mitglied in der Evangelischen Kirche werden möchten, verfügt das Evangelische Dekanat Dreieich im Langener Haus der Kirche in der Bahnstraße 44 seit dem 1. September 2009 über eine Eintrittsstelle. Verantwortlich für dieses Angebot ist Christiane Westenberger-Grabold, Dekanatsbeauftragte für Kircheneintritt. Als weiterer Ansprechpartner steht Dekan Reinhard Zincke zur Verfügung.

Pfarrer Dr. Christian Mulia im Vorstand des Arbeitskreises „Gemeindepädagogik“

Neue Formen der Gemeindebildung

Der Langener Pfarrer Dr. Christian Mulia wurde auf der Mitgliederversammlung des bundesweiten Arbeitskreises „Gemeindepädagogik“ zum Zweiten Vorsitzenden gewählt. Zu dem dreiköpfigen Vorstand gehören noch Prof. Dr. Hildrun Keßler von der Evangelischen Hochschule Berlin und Prof. Dr. Gotthard Fermor, Direktor des Pädagogisch-Theologischen Instituts der Rheinischen Landeskirche.

Start der Sanierungsmaßnahmen an Offenthaler Kirchendach

600 Jahre altes Gotteshaus wird renoviert

Nach langem Vorlauf mit gründlichen Untersuchungen und umfangreichen Vorarbeiten haben die Sanierungsarbeiten an der Evangelischen Kirche Offenthal begonnen: Das 600 Jahre alte Gotteshaus bekommt ein neues Dach.

Aktuelles

21.04.2017 stk

„Cranach malt Luther“

Anlässlich des Reformationsjubiläums wird im April zweimal im Evangelischen Dekanat Dreieich das Stück „Cranach malt Luther“ zu sehen sein: Am Mittwoch, 26. April, um 19:30 Uhr in Offenthal sowie am Sonntag, 30. April, um 17 Uhr in Neu-Isenburg. Das Schauspiel in zwölf Bildern wird dargeboten vom T&N Theater, Darsteller sind Friederike und Oliver Nedelmann aus Urberach.

21.04.2017 stk

Menschenwürde oder Gottes Gnade?

Am Montag, 8. Mai, endet die aktuelle Reihe der Buchschlager Gespräche mit einem Beitrag von Dr. Elisa Klapheck. Ab 20 Uhr spricht die Frankfurter Rabbinerin im Gemeindehaus Buchweg 10 über Reibungspunkte zwischen rabbinischem Judentum und Christentum.

Lucas Cranach d.Ä. - Martin Luther, 1528 (Veste Coburg)

21.04.2017 stk

Luther übersetzt die Bibel

Mit der Bedeutung von Luthers Bibelübersetzung beschäftigt sich Pfarrer Jürgen Schefzyk am Donnerstag, 11. Mai ab 19:30 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Offenthal. Der Vortrag des Direktors des Bibelhaus Erlebnismuseums in Frankfurt ist Teil einer Veranstaltungsreihe der Gemeinden in Götzenhain, Offenthal und Dreieichenhain zum Reformationsjubiläum.

21.04.2017 stk

„Gott neu entdecken“

Zu einem zentralen Festgottesdienst am Sonntag Kantate lädt das Evangelische Dekanat Dreieich am 14. Mai um 11 Uhr ein in die evangelische Kirche Gravenbruch, Dreiherrnsteinplatz. Passend zum Reformationsjubiläum steht die Veranstaltung unter dem Motto „Gott neu entdecken“.

21.04.2017 stk

„du siehst mich“

Das Evangelische Dekanat Dreieich bietet Interessierten an, gemeinsam über Himmelfahrt mit dem Bus zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Berlin zu fahren. „Du siehst mich“ steht als Losung über diesen Tagen vom 24. bis zum 28. Mai, an denen auch das Reformationsjubiläum gefeiert wird.

21.04.2017 stk

Abenteuer im Kanu

Eine Mutter-Kind-Abenteuerfreizeit bietet die Evangelisch-Reformierte Gemeinde Am Marktplatz Neu-Isenburg über das Fronleichnamswochenende an. Vom 15. bis 18. Juni können Mütter mit ihren sechs- bis zwölfjährigen Kindern gemeinsam auf Burg Rieneck zelten und auf der Fränkischen Saale Kanu fahren.

21.04.2017 stk

Sonne und Meer

Für Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, die in den Sommerferien gerne zusammen mit Gleichaltrigen auf Reisen gehen möchten und die dabei vor allem an Sonne und Meer denken, hat die Evangelische Kirchengemeinde Gravenbruch ein interessantes Angebot: eine Camp-Freizeit in Rabac an der kroatischen Adria in der Zeit vom 24. Juli bis zum 4. August 2017.

21.04.2017 stk

Von Ablass-Blues und Thesen-Rap

Mit dem Musical „Mönsch Martin“ können Kinder und Jugendliche auf altersgerechte Weise das Reformationsjubiläum feiern. Ursprünglich für den 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dresden 2011 komponiert, wird das spannende Singspiel seither immer wieder mit großem Erfolg aufgeführt.

20.04.2017 stk

„O happy day“

Einen gelungenen Auftritt hatte der Gospelchor „Novola“ in der voll besetzten Langener Johanneskirche. Bei dem Konzert zugunsten des Fördervereins der Langener Janusz-Korczak-Schule erlebte das Publikum eine stimmungsvolle Reise durch die Welt der Gospels.

19.04.2017 stk

Tolle Eindrücke aus Ägypten

Dieser Tage ging der 22. Deutsch-Ägyptische Jugendaustausch des Evangelischen Dekanats Dreieich zuende. Zehn Jugendliche aus Dreieich, Egelsbach, Langen und Neu-Isenburg kehrten mit ihren zwei Begleitern wohlbehalten aus dem Land der Pharaonen zurück. Die Begegnung zwischen den jungen deutschen und ägyptischen Christen war eine wertvolle Erfahrung für alle Beteiligten.

Kinderbild Familie

29.03.2017 stk

Alles unter einem Dach

Die Synode im Evangelischen Dekanat Dreieich beschloss auf ihrer jüngsten Sitzung die Satzung für ein gemeindeübergreifendes Kita-Modell. Danach wird die juristische Trägerschaft der kirchlichen Kindertagesstätten auf das Dekanat übertragen, während die inhaltliche Trägerschaft bei den Gemeinden verbleibt.

29.03.2017 stk

Friedliches Miteinander der Religionen

Auf der jüngsten Tagung der XII. Synode im Evangelischen Dekanat Dreieich beschlossen die Delegierten, die Schneller-Schulen, die sie bereits im vergangenen Jahr als sozial-ökumenisches Projekt ausgewählt hatten, ein weiteres Jahr zu unterstützen. 2016 waren 3.600 Euro zusammengekommen.

29.03.2017 stk

Ökumene als Lebensthema

Die Stelle für Gesellschaftliche Verantwortung in den Evangelischen Dekanaten Dreieich und Rodgau ist wieder besetzt. Pfarrerin Sandra Scholz wurde im Dekanat Dreieich während der Synode von Präses Frauke Grundmann-Kleiner und Dekan Reinhard Zincke offiziell ins Amt eingeführt.

29.03.2017 stk

Einfach eintreten!

Für Menschen, die auf unkomplizierte Art und Weise Mitglied in der Evangelischen Kirche werden möchten, verfügt das Evangelische Dekanat Dreieich im Langener Haus der Kirche in der Bahnstraße 44 seit dem 1. September 2009 über eine Eintrittsstelle. Verantwortlich für dieses Angebot ist Christiane Westenberger-Grabold, Dekanatsbeauftragte für Kircheneintritt. Als weiterer Ansprechpartner steht Dekan Reinhard Zincke zur Verfügung.

29.03.2017 stk

Neue Formen der Gemeindebildung

Der Langener Pfarrer Dr. Christian Mulia wurde auf der Mitgliederversammlung des bundesweiten Arbeitskreises „Gemeindepädagogik“ zum Zweiten Vorsitzenden gewählt. Zu dem dreiköpfigen Vorstand gehören noch Prof. Dr. Hildrun Keßler von der Evangelischen Hochschule Berlin und Prof. Dr. Gotthard Fermor, Direktor des Pädagogisch-Theologischen Instituts der Rheinischen Landeskirche.

29.03.2017 stk

600 Jahre altes Gotteshaus wird renoviert

Nach langem Vorlauf mit gründlichen Untersuchungen und umfangreichen Vorarbeiten haben die Sanierungsarbeiten an der Evangelischen Kirche Offenthal begonnen: Das 600 Jahre alte Gotteshaus bekommt ein neues Dach.

29.03.2017 stk

Ausflug auf die Wartburg

Auf die Spuren Martin Luthers begaben sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus ganz Neu-Isenburg dieser Tage bei einem Ausflug nach Eisenach in Thüringen. Passend zum Reformationsjubiläum hatten die Evangelische Johannesgemeinde, die Evangelisch-Reformierte Gemeinde Am Marktplatz und die Evangelische Kirchengemeinde Gravenbruch die Exkursion gemeinsam organisiert.

29.03.2017 stk

Auf Luthers Spuren

Beim Vorstellungsgottesdienst zeigten die Langener Petrus-Konfis, wie sie sich aus ihrer evangelisch-christlichen Tradition heraus mit aktuellen Fragen des Lebens beschäftigen. Die Konfirmation selbst findet am Sonntag, 7. Mai, in der Evangelischen Stadtkirche Langen statt.

to top